„Be yourself“….

… war das Motto der ersten Fashionshow von OSKA und ISCHIKO am 30. Juni. Trotz Hitzerekord strömten Gäste aus aller Welt dafür nicht nach Berlin, sondern in einen kleinen Vorort von München. Kein einziger Stuhl blieb unbesetzt entlang des Laufstegs, denn OSKA feierte seinen 21. Geburtstag.   „Fächer sind das Accessoire des Sommers“, schmunzelt Helmut Bayer, […]

Read more "„Be yourself“…."

Sommer, Sonne, Strand

Paris-Tipps von Alcie Rosier, die alle OSKA-Filialen in Frankreich leitet. Rund ums Jahr sitzt man in Paris auf den Terrassen von Lokalen, sobald die Sonne scheint. Während der warmen Monate sind freie Plätze dort noch begehrter, haben aber an touristischen Orten ihren Preis: Wer dort draußen sitzt, zahlt vor allem in Cafés häufig einen Aufschlag, […]

Read more "Sommer, Sonne, Strand"

Women’s Stories

Ein Dokumentarfilm von Jean Michel Vecchiet nimmt den Star-Fotografen Peter Lindbergh ins Visier. Aus der Perspektive verschiedener Frauen rekonstruiert er ein außergewöhnliches Leben Seit den 1970er Jahren steht er hinter der Kamera und setzt Models mit einer prägnanten Bildsprache genauso in Szene wie SchauspielerInnen oder SängerInnen: Peter Lindbergh, der mit bürgerlichem Namen Brodbeck hieß. Für […]

Read more "Women’s Stories"

Lässiger, aber nie nachlässig

Für einen korrekten Business-Look gelten gewisse Grundregeln. Liane Schmidt-Fischbach, Styling-Beraterin für OSKA München, gibt Tipps zu Do’s and Dont’s Beim Business-Look sind Dresscodes sind nicht mehr so rigide wie früher. Trotzdem gelten je nach Branche, Funktion und Anlass gewisse Grundregeln: Outfits dürfen lässiger, aber nie nachlässig sein. Vor allem bei Kundenkontakt ist ein gepflegtes Erscheinungsbild […]

Read more "Lässiger, aber nie nachlässig"

Bitte mit Bauchgefühl

Schluss mit dem Optimierungswahn, hin zu einer großen Portion Selbstliebe: Sandra Wurster ermutigt in ihrem neuen Buch Frauen, unvollkommen, vielfältig und experimentierfreudig zu sein Bikini Bridge, Thigh Gap, Collarbone Challenge – so nennen sich Trends in den sozialen Medien. Alle drei kreisen um Wunschvorstellungen: so dünn zu sein, dass die Hüftknochen höckerartig herausstehen, zwischen den […]

Read more "Bitte mit Bauchgefühl"

Eine Idee pro Entwurf

Purismus ist für OSKA-Chefdesignerin Stefanie Schmitz keine „Leere“ , sondern eine Inszenierung wichtiger Dinge. Farbe und Material findet sie wichtiger als auffallende Modelle. Wegweisender Stil Ornamentlos, schlicht, an geometrischen Grundformen orientiert: Das waren die Gestaltungsprinzipien des Bauhaus. Erst in Weimar, dann in Dessau und kurz in Berlin stand die Hochschule von 1919 bis 1933 für […]

Read more "Eine Idee pro Entwurf"

Geheimtipp: Utrecht

In dieser geschichtsträchtigen Stadt treffen Kreativität, Kultur und Design zusammen. Erst Mitte März hat am Lijnmarkt 46 ein neuer OSKA-Shop eröffnet. Utrecht ist „gezellig“, wie die Niederländer sagen – urgemütlich. Vielleicht liegt es daran, dass es eine Studentenstadt mit sieben Universitäten und Hochschulen ist. 70.000 der 350.000 Einwohner sind Studenten und gefühlt alle Utrechter fahren Fahrrad. […]

Read more "Geheimtipp: Utrecht"

Nachhaltigkeit als wichtiger Wert

Ein Nischenthema gewinnt in der Modebranche immer mehr an Bedeutung. Bei OSKA ist es bereits eine Selbstverständlichkeit mit modularen Kollektionen und zeitlosen Looks In der Branche zeichnet sich derzeit eine Wende ab. Laut der McKinsey-Studie „The State of Fashion 2019“ müssen viele Firmen ihr bisheriges Geschäftsmodell, Image sowie Angebot überarbeiten und sich neu positionieren. Ein […]

Read more "Nachhaltigkeit als wichtiger Wert"