Perfekt gestylt mit sieben Teilen aus der OSKA Herbst Winter Kollektion

Tagsüber Sightseeing, abends erst zum Essen und dann ins Theater, am nächsten Morgen ein Museumsbesuch, anschließend Spaziergehen im Park und Besuch bei Bekannten: So viele Aktivitäten lassen sich in ein Wochenende packen, wenn man für einen Städtetrip verreist. Mit großem Gepäck möchte sich dabei niemand belasten. Das muss auch nicht sein. Genau sieben Teile aus der aktuellen Oska-Kollektion sind genug, um von früh bis spät passend angezogen zu sein. Welche Teile das sind und wie man sie Looks kombiniert, erklärt in knapp zwei Minuten ein Styling-Video

Look 1 ist ein farbiges Seidenkleid mit digitalem Reflexdruck zu einer schlanken, langen Jacke in leichtem, noppigen Strick sowie abgerundeter Oska-Hose aus Karostoff. Zu dieser passen bei Look 2 genauso gut ein Shirt und eine leichtere, fließende Strickjacke. Für eine ganz andere Silhouette sorgt ihre Kombination mit einer gerade geschnittenen Hose aus unregelmäßigem Cord. Bei kühleren Temperaturen machte sie mit einem Grobstrick-Pullover gemeinsame Sache. Die Oska Herbst/Winter Kollektion 2018 gibt für unterschiedlichste Gelegenheit etwas her.